Social Conservative Union

Aus AstorWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo
image.png
Basisdaten
Gründungsdatum: 09. November 2014
Gründungsort: Freyburg, Assentia
Chairperson: Márkusz Varga since August 6th, 2015
Administrator: Amrian Dali Abzianidze since March 29th, 2017
Mitglieder: 4 (Stand: 07/2017)
Anschrift: Social Conservative Union
Winner Street 1
Freyburg (AA)
Vereinigte Staaten von Astor
Forum Link
Homepage in progress

Die Social Conservative Union ist die jüngste der drei großen Parteien. Sie wurde am 09. November 2014 auf Initiative des früheren astorischen Präsidenten Márkusz Varga gegründet.

Primary Targets[Bearbeiten]

Abbau von Bürokratie[Bearbeiten]

Die Social Conservative Union wird sich gegen Bürokratie einsetzen, und strebt daher unter anderem die Abschaffung der Electoral Roll an.

Vorsorge[Bearbeiten]

Arbeit muss sich lohnen und primär ist jeder Bürger selbst dafür verantwortlich für sich zu sorgen. Wir vertreten aber die Ansicht, dass es die edelste Aufgabe des Staates ist unverschuldet in Notgeratenen zu helfen. Daher streben wir die Schaffung einer bundesweiten staatlich getragenen Krankenversicherung, sowie einer Invaliden- und Rentenversicherung an.

Nein zu Drogenlegalisierung[Bearbeiten]

Auch sogenannt "weiche" Drogen entfalten eine schädliche Wirkung nicht nur auf den Organismus des Konsumenten, sondern auch auf dessen Umfeld. Unfälle und Gewalttaten in Zusammenhang mit Drogenkonsum stellen für die Gesellschaft ein ernstzunehmendes Problem dar, daher ist der Handel mit solchen Stoffen hart zu bestrafen.

Das Recht auf Selbstverteidigung[Bearbeiten]

Die Social Conservative Union hält das Recht jedes unbescholtenen Bürgers auf Selbstverteidigung hoch und erteilt daher Bestrebungen zur Einschränkung von Waffenbesitz eine klare Absage. Einzig verurteilten Gewalttätern soll der Waffenbesitz untersagt werden.

Streitkräfte[Bearbeiten]

Wir vertreten die Auffassung dass die Vereinigten Staaten schlagkräftige und moderne Streitkräfte brauchen, denn dies ist im Ernstfall unsere Lebensversicherung. Wir stellen uns aber gegen internationalen Interventionismus und treten daher für defensiv ausgelegte Streitkräfte ein.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Es gilt ein wirtschaftsfreundliches Klima zu schaffen, dass Innovationen fördert und zur Gründung neuer Unternehmen anregt, daher tritt die Social Conservative Union unter anderem für tiefe Steuern ein, getreu dem Grundsatz: "So hoch wie nötig, so tief wie möglich".

Föderalismus[Bearbeiten]

Die Vereinigten Staaten gründen auf einem föderalistischen Prinzip, jedoch hat sich in der Vergangenheit gezeigt, dass dieses zuweilen an Grenzen stösst. Die Folgen sind unklare Kompetenzregelungen und Ineffizienz. Daher tritt die Social Conservative Union für die Schaffung einer griffigen Vertretungsgesetzgebung ein.

Umwelt[Bearbeiten]

Eine intakte Umwelt ist unsere Lebensgrundlage, daher sind Anreize zur Steigerung der Energieeffizienz zu schaffen und bundesweit verbindliche Regeln im Umgang mit umweltschädlichen Stoffen zu erlassen.

Tierschutz[Bearbeiten]

Tierschutz bedeutet Menschenschutz, denn zum einen ist eine vielfältige Fauna für ein intaktes Ökosystem essenziell, zum anderen Leisten wir damit aber auch einen wichtigen Beitrag zur Lebensmittelsicherheit.


derzeitige Mandatsträger[Bearbeiten]

ehemalige Mandatsträger[Bearbeiten]