Roger Pollok: Unterschied zwischen den Versionen

Aus AstorWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Pollok, Roger ''Roger während einer Sitzung des ABC Vorstandes 2014'' '''Roger Pollok''' (* December 2…“)
 
(kein Unterschied)

Aktuelle Version vom 19. März 2018, 11:00 Uhr

Roger während einer Sitzung des ABC Vorstandes 2014

Roger Pollok (* December 29th, 1960 in Pressly, Laurentiana) ist republikanischer Politiker und Pastor der Astorian Baptist Convention. Er ist Bürgermeister seiner Heimatstadt Franciston und lebt auf der familieneigenen Full Quiver Farm.

Family[Bearbeiten]

Roger heiratete schon früh seine Jugendliebe Sadie (né McGuinnes). Die beiden haben sieben Kinder.

Education and Professional Carrer[Bearbeiten]

Nach High School und College wandte sich Roger der Religion zu und begann eine Pastorenausbildung bei der Astorian Baptist Convention, die er mit Auszeichnung abschloss. Kurz darauf trat er seine erste Stelle als Pastor in Pressly an. Später wechselte er als Senior Pastor in seine heutige Heimat Franciston, wo er zum Vorsitzenden der ABC aufstieg.

Politics[Bearbeiten]

Roger vertritt seit Jahren umstrittene politische Ansichten. Kritiker, meist aus dem demokratischen Lager, bezeichnen ihn wegen seiner oft religiös begründeten Positionen als Ajatollah von Lautentiana.

Nach dem Angriff auf das Weiße Haus im März 2018 erklärte er, dass dies womöglich die Strafe Gottes für die Entfremdung der Vereinigten Staaten von den Werten der Kirche, etwa durch das Zulassen von Sodomie und Abtreibungen.

Roger spricht sich dafür aus, den sekulären Rechtsstaat abzuschaffen und stattdessen Gottes Gesetze als einzige gültige Rechtsquelle zu etablieren. Diese Meinung vertrat er besonders populär während seiner Kandidatur zum Repräsentantenhaus im März 2018. Diese Forderung beinhält auch, nicht-Christen das passive Wahlrecht abzuerkennten. Insbesondere gilt das für den Senator von Laurentiana, Jonathan James Bowler angriff, der nach Rogers Meinung als Unitologe nie in ein öffentliches Amt der Vereinigten Staaten hätte eingeschworen werden dürfen. In die gleiche Kerbe schlagend lehnt Roger die Evolutionstheorie ab und fordert, dass in Schulen stattdessen der Kreationismus gelehrt werde.

Während seiner Karriere als Pastor und Politiker nahm Pollok in zahlreichen Erklärungen eine äußerst kritische Haltung zur LGBT-Community ein. Initiativen zur Gleichstellung, insbesondere von Transgender-Personen und Homosexualität, lehnte er entschieden ab. Seine Aussagen wurden in der öffentlichen Diskussion als homophob und transphob bezeichnet. Im Wahlkampf für den Kongress bekräftigte er diese Haltung mehrfach. In einer Debatte erklärte Roger, er wolle das Land von der Political Correctness und dem sozialen Experiment der Gleichberechtigung befreien.

Nach den Präsidentschaftwahlen im Januar 2018 war Roger einer der lautstarksten Unterstützer einer Wahlanfechtung auf der Basis, dass die Demokraten unter dem gewählten Präsidenten Matthew Lugo die Wahl in New Alcantara gekauft hätten.

Quotes[Bearbeiten]

Crime, corruption, immorality, abortion, sodomy and sexual perversion sweep our land.
 -- während einer Predigt in der Kirche zu Franciston